WTH-Wettbewerb - LJBW e.V.
Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

Sächsischer Landeswettbewerb Wirtschaft-Technik-Haushalt

Der Wettbewerb Wirtschaft-Technik-Haushalt ist auf Schüler_innen aus sächsischen Oberschulen der Klassenstufen 9 und 10 fokussiert. Er ist ein dreistufiger Wettbewerb, bestehend aus einer schulischen Vorauswahl, den Regionalwettbewerben und dem abschließenden Landeswettbewerb

Ziel ist es:

  • den Schüler_innen Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitbetätigung zu eröffnen,
  • Anreize für den arbeitsorientierenden Erwerb von Kompetenzen für individuelles, kreatives, lebenslanges Lernen zu geben,
  • Aktivitäten zur schulischen und außerschulischen MINT-Förderung sowie der Begabtenförderung auf den Gebieten Wirtschaft, Technik und Haushalt/Soziales zu unterstützen,
  • einen fachbezogenen Leistungsvergleich zwischen einzelnen Jugendlichen und Schulen anzuregen,
  • Beziehungen zwischen den Schulen, den Partnern der sächsischen Wirtschaft und den fachbereichsbezogenen pädagogischen Wissenschaften zu intensivieren.

Weitere Informationen zum Landeswettbewerb WTH

Die schulische Vorauswahl hat im besonderen Maße eine Breitenfunktion unter Beachtung lokaler Möglichkeiten. Der Regionalwettbewerb wiederum hat eine Mittlerfunktion zwischen schulischer Vorauswahl und Landeswettbewerb. Er bezieht besonders regionale Aspekte ein. Der Landeswettbewerb hat Leit- und Leistungsfunktion. Neben der Begabtenfindung hat er auch die Aufgabe der Begabungsförderung.

Der Wettbewerb wird durch das Engagement der Lehrerausbildung für das Fach Wirtschaft-Technik-Haushalt an der Technischen Universität Dresden, der Fachberater WTH/TC sowie einer Vielzahl ehrenamtlich wirkender Expert_innen und Einzelpersonen möglich. Träger ist der LJBW. Die Verbreitung und Etablierung des WTH-Wettbewerbes wird durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus unterstützt.

 

Informationen zur Teilnahme am WTH-Wettbewerb finden Sie hier.