Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

Bürgerschaftliches Engagement

 Den LJBW und seine Projekte mitgestalten

Der Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V. ist ein Verein, der sich seit über 20 Jahren aktiv im Bereich der außerschulischen Jugendbildung engagiert. Dies ist natürlich nur mit tatkräftiger Unterstützung von engagierten Menschen möglich.

Vielleicht wollen auch Sie sich unserem Team anschließen und gemeinsam mit uns Kindern und Jugendlichen die spannende Welt von Wissenschaft und Technik näherbringen - Möglichkeiten gibt es viele: Betreuer_in, Expert_in, AG-Leiter_in oder zuverlässige/r Helfer_in bei eintägigen Veranstaltungen.


Werden Sie Betreuer/in  in  unseren Camps:

Sie arbeiten gern mit Kindern? Sie sind verantwortungsbewußt, flexibel, aufgeschlossen, kreativ und bereit, Kinder auf ihrem Forscherweg zu begleiten? Dann werden Sie Betreuer_in.

Sie fahren mit den Kindern zu den Verantaltungsorten, begleiten sie ganztägig und gestalten Freizeitaktivitäten.

Dafür erhalten Sie von uns eine kompetente Einführung in die Arbeit mit Kindern (auf Wunsch auch die Möglichkeit zum Erwerb der JULEICA) und eine Einweisung in das Projekt (naturwissenschaftliche oder technische Kenntnisse sind nicht notwendig). Außerdem erhalten Sie eine angemessene Aufwandsentschädigung bzw. ein Gruppenleiter-Honorar.

Zeitaufwand:

In Abhängigkeit von der Projektdauer  - Veranstaltungstage zzgl. zwei Tage Vorbereitung und ein Tag Nachbereitung

Von unseren ehrenamtlich Tätigen benötigen wir ein polizeiliches Führungszeugnis. (Kann kostenlos beantragt werden)

 
Werden Sie Experte/ Expertin:

Sie sind beruflich oder privat in einem Fachgebiet aus Wissenschaft und Technik tätig, sind Student_in einer wissenschaftlichen/ technischen Fachrichtung und wollen uns helfen, Kinder und Jugendliche zu begeistern, ihre Neugier zu fördern und Spannendes kennen zu lernen? Dann sind Sie unser Experte/ unsere Expertin!

Sie unterstützen uns bei der fachlichen Konzipierung des jeweiligen Themas, stellen Kontakte zu Firmen, Forschungszentren oder anderen Expert_innen her und begleiten die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Forscherweg.

Dafür erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung bzw. ein Honorar von uns.

Für die Betreuung der Kinder/ Jugendlichen stehen Gruppenleiter_innen zur Verfügung.

Zeitaufwand:

In Abhängigkeit von der Projektdauer  - Veranstaltungstage zzgl. konzeptionelle  Vorbereitungszeit und ein Tag Nachbereitung

Von unseren Honorarkräften benötigen wir ein polizeiliches Führungszeugnis. (Kann kostenlos beantragt werden)


 Sonstige Unterstützungsmöglichkeiten:

Wir suchen auch ständig Engagierte für Arbeitsgemeinschaften im Jugendhaus (Zeitaufwand ca. 2 Stunden/ Woche) oder Freiwillige, die uns bei eintätigen Aktionen, Durchführung von Wettbewerben etc. unterstützen.

Auch unsere Einrichtungen und Mitgliedsvereine benötigen dringend Unterstützung! Wir vermitteln Sie auch gern an ein Mitglied in Ihrer Region.



Neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren ein persönliches Gespräch! Gern stellen wir Ihnen dabei auch unsere Projekte vor!

LJBW e.V., Sylvia Schöne (Bildungsreferentin), 0351-4242094, schoene@ljbw.de