Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

SmartMaterial-Camps 2017

Smart Materials - so wie z.B. Drähte mit Memory-Effekt - haben längst den "Erprobungsstatus" verlassen und sind bereit, in Industrie, Architektur oder Medizin zur Anwendung zu kommen. Als "Intelligente Materialien" werden demnach die Materialien bezeichnet, deren Eigenschaften durch die aktive Zufuhr einer Energie beeinflusst werden können.

Das erste Camp wird sich mit der Kombination aus Form-Gedächtnis-Legierung und Papier beschäftigen.  Welche "Paper Beasts" werden sich wohl durch eine Arduino-Programmierung am schnellsten bewegen?

Die Teilnehmenden der ScienceCamps lernen Eigenschaften und Funktionsweiseder FGL kennen, erhalten einen Einführungsworkshop in der programmierung mit Arduino und blicken auf spannenden Exkursionen hinter die Kulissen der Dresdner Forschungslandschaft. 


Geeignet sind die Camps für Jugendliche ab 14 Jahren.

Ein detailiertes Programm folgt.

 

Anmeldeformular (Anmeldungen bitte über den Besucherservice der Technischen Sammlungen Dresden)

 

Die SmartMaterial-Camps sind Teil eines Gesamtprojektes "Perspektivenlabor smart materials – Technikkommunikation neu denken", welches gemeinsam mit den Technischen Sammlungen Dresden, der Kunsthochschule Berlin Weißensee und dem Fraunhofer­‐Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik gestaltet wird.

 

Termine  (Änderungen vorbehalten):

24. - 28.07.17

09. - 13.10.17