Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.

Expo Science International (ESI) 2017

Wo?                 Fortaleza (Brasilien)Bildergebnis für esi 2017 logo

Wann?             6. bis 13.08.2017

Wer?                MILSET BRASIL

Der Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e. V. entsendet traditionell eine sächsische Delegation. Gesucht werden noch Teilnehmende (gern als Gruppen bis zu 4 Personen), die mit einem Ausstellungsbeitrag auf der ESI 2017 dabei sein wollen. Geeignet sind Projekte, die sich mit einer (natur)wissenschaftlichen oder technischen Fragestellung auseinandersetzen.
Gefördert vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sowie aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes

Weitere Infos unter: http://www.esi2017.com.br

Teilnahmebedingungen

  • Mindestalter 13 Jahre
  • Vorstellen eines eigenen wissenschaftlichen bzw. technischen Projektes
  • gültiges Ausweisdokument
  • ca. 750 € Teilnahmegebühr (Reisekosten, Unterkunft, Vollverpflegung, Programmkosten) – Die Höhe der Gebühr variiert je nach Flugpreise und Förderung.

Im Vorfeld der Veranstaltung findet ein Vorbereitungstreffen mit allen Teilnehmenden statt.

Anmeldung bis Ende April 2017 bei Beatrice Schlegel (Bildungsreferentin)

Anmeldeformular hier

Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V.
Cossebauder Str. 5
01157 Dresden

Tel.: 0351 - 42750778   Fax.: 0351 - 4015902  Mail: schlegel@ljbw.de

Die Hauptziele dieser interkulturellen Begegnung sind: interkultureller Dialog, Förderung des fachlichen Austausches, Stärkung sozialer Kompetenz, Fremdsprachentraining, Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftsfähigkeit, gegenseitiges Kennenlernen, Kontaktaufbau und –pflege.

Partner der ESI 2017 ist die Internationale Organisation MILSET BRASIL. Sie unterstützt den wissenschaftlichen und geistigen Erfahrungsaustausch zwischen jungen Menschen.

MILSET - als Ideengeber der EXPO Sciences - wurde 1987 in Kanada während der ersten internationalen Wissenschaftsausstellung gegründet. MILSET arbeitet in sechs Regionen: Europa, Afrika, Lateinamerika, Asien, Russland und im Mittelmeerraum. Der LJBW ist seit 1996 Mitglied bei MILSET und in diesem Rahmen innerhalb MILSET Europe organisiert.